Doppelte Sozialversicherungspflicht bei Versicherungsleistungen

Nach der Ansicht des LSG Rheinland-Pfalz sind sowohl die Kapitalleistungen aus einer durch den Arbeitgeber abgeschlossenen Direktversicherung beitragspflichtig in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung als auch die Sofortrentenleistungen, die der Arbeitnehmer mit der Kapitalleistung aus der Direktversicherung finanziert hat.

LSG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 03.12.2015 – L 5 KR 84/15

Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Dr. Oliver Jenal