Nachrang bei Darlehen von Nichtgesellschaftern

Nicht nur Darlehen von Gesellschaftern, sondern auch von Dritten können § 39 Abs. 1 Nr. 5 InsO unterfallen, wenn diese einem Gesellschafterdarlehen entsprechen. Die Rechtsprechung zu § 32a Abs. 3 Satz 1 GmbHG aF. ist insofern anzuwenden.

OLG Jena, Beschluss vom 18.11.2015 – 1 U 503/15

Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Dr. Oliver Jenal