Gesundheitsbeeinträchtigung als Folge eines Unfalls in der privaten Unfallversicherung

Jeglicher Kausalzusammenhang zwischen Unfall und Gesundheitsbeeinträchtigung reicht im Rahmen der privaten Unfallversicherung aus, wenn der Unfall nicht weggedacht werden kann, ohne das auch die gesundheitliche Folge wegfallen würde.

BGH, Urteil vom 19.10.2016 – IV ZR 521/14